Gesundheit & WohlSEIN

Das Spektrum einer ‚Ganzheitlichen NaturHeilKunde‘

Wir möchten Ihnen darlegen, dass ‚ganzheitlich betrachtet‘ Gesundheit und WohlSEIN weit mehr sind als die Abwesenheit von Krankheit. Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Gedanken in einer ruhigen Minute in sich wirken lassen würden, denn Sie sind die Hauptperson, wenn es um Ihr WohlSEIN geht und mit Ihrer Haltung, Ihrer Einstellung und Ihrem Denken bestimmten Sie stetig mit darüber, in welche Richtung sich Ihre Gesundheits- und Lebens-Prozesse entwickeln. Getreu der Lebensweisheit „In der Ruhe liegt die Kraft und in der Stille liegt alle Offenbarung!“ möchten wir Ihnen hier einen Einblick in das vielschichtige Spektrum der ‚Ganzheitlichen NaturHeilKunde‘ geben. ….

Gesundheit ist definiert als ‚Zustand des körperlichen und/oder geistigen subjektiven Wohlbefindens‘.

Gesundheit ist ein in kultureller und historischer Hinsicht vielschichtiger Begriff. Auch in den wissenschaftlichen Disziplinen und der subjektiven Betrachtungen der Menschen variiert das Gesundheits-Verständnis stark. Einem naturwissenschaftlich verstandenen engen Begriff von Gesundheit nach dem biomedizinischen Modell steht in der heutigen Zeit ein ganzheitlicher Begriff von Gesundheit gegenüber.

Ganzheitliche Medizin oder Ganzheitsmedizin ist ein Sammelbegriff für Konzepte und Methoden im Bereich der Medizin, welche die Natur und den kranken Menschen in umfassenden Zusammenhängen betrachten und behandeln. Hinter dem Begriff „ganzheitlich“ stehen unterschiedliche naturphilosophische, religiöse, mystische, esoterische, systemtheoretische, psychosoziale, ökologische oder politische Ideen. Die Weltgesundheitsorganisation nimmt seit 1946 in ihrer Definition von Gesundheit eine ganzheitliche Sichtweise ein und beschreibt diese als „Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen“. Legt man diese Definition den heutigen individuellen und gesellschaftlichen Gegebenheiten zugrunde, dann müssen wir feststellen, dass die Menschheit noch nie so weit von optimaler Gesundheit entfernt war wie heute.

Wenn Natur das bezeichnet, was nicht vom Menschen geschaffen wurde – also die gesamte ‚belebte‘ (Lebewesen – Menschen, Pflanzen, Tiere) und ‚unbelebte‘ Natur (Steine, Flüssigkeiten, Gase) – dann stellt sich die Frage, wer oder was diese Natur geschaffen hat und wie das alles gesund bleibt, was nicht vom Menschen geschaffen wurde? Sprechen wir dann noch davon, dass der Mensch aus der Dreiheit von Körper (Materie), Seele (Fühlen) und Geist (Denken) besteht und auch BewusstSEIN besitzt und jeder Mensch weiß (was auch wissenschaftliche bestätigt ist), dass unser Denken und Fühlen einen Einfluss auf unsere Gesundheit und unser WohlSEIN haben, dann ist die ganzheitliche Herangehensweise an Krankheiten, Beschwerden und deren Ursachen für die Genesung und dauerhafte Gesundheit unerlässlich.

Hier setzt die HeilKunde ein, die die Gesamtheit der menschlichen Kenntnisse und Fähigkeiten über die Entstehung, Heilung und Verhinderung (Prävention) von Krankheiten bezeichnet. Eine Kunde zeugte früher stets von Fertigkeiten und Fähigkeiten, die aus praktischer Erfahrung resultieren.

Die NaturHeilKunde, ist also eine Heilkunde, die vor allem auf diätetischen und physikalischen Heilmitteln beruht, auf eine naturgemäße Lebensweise besonderen Wert legt und weitgehend auf Arzneimittel (Chemie) verzichtet. Der Begriff Naturheilkunde bezeichnet somit ein Spektrum verschiedener Naturheilverfahren, die sich keiner technologischen Hilfsmittel bedienen und die körpereigenen Fähigkeiten zur Selbstheilung (Spontanheilung) aktivieren sollen. Dazu bedienen sich diese Verfahren bevorzugt der in der Natur vorkommenden Mittel oder Reize.

Die ‚Ganzheitliche Medizin‘ und die ‚NaturHeilKunde‘ müssen sich aber auch mit den Ursachen und Hintergründen von Krankheiten befassen, ansonsten ist ein stetiger „Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens“ unmöglich zu erreichen oder zu halten. Bis jetzt haben wir uns in der Hauptsache mit der Physis/Physik/Stofflichkeit des physischen Körpers, seinen Funktionen und seiner optimalen Ernährung befasst. Wollen wir aber auch an die Ursachen von Krankheiten, Blockaden und Beschwerden heran, so kommen nun mit der QuantenPhysik die elektromagnetischen Schwingungen und Gefühlsregungen im Körper, sowie mit der MetaPhysik das Denken des Menschen und die ewig geltenden Lebensprinzipien/Lebensgesetze mit ins Spiel, die als Disziplin immer noch nicht an Bildungs-Institutionen gelehrt wird. Und das, obwohl diese Lebensgesetze schon seit Jahrzehnten in den Eliteuniversitäten erforscht und in vielen Sparten dieses Gesellschafts- und Wirtschafts-Systems angewandt werden – jedoch immer dann verschwinden oder in Zweifel gezogen werden, wenn es um das Wohl der Menschen geht und um eine bessere Lebensqualität, die die Menschen dauerhaft haben könnten.

Erwähnen möchten wir hier den Placebo-Effekt, das Thema Urzeit-Code und die Erkenntnisse aus ‚Intelligente Zellen‘ (Bruce Lipton) – allesamt Beispiele dafür, dass der Mensch weit mehr ist als ‚ein Stück Materie‘ mit Gefühlen und Denken. Es gibt Kräfte im Universum, die Leistungen und Ergebnisse erbringen können, die über die Wissenschaft und die Geräte-Medizin weder zu erfassen, noch zu steuern sind. Alle herausragenden Persönlichkeiten mit tiefen Einsichten in die ‚dreifaltigen Gesetze‘ von Physik, QuantenPhysik und MetaPhysik hatten jedoch höchste Achtung vor der Schöpfung und haben immer betont, dass Ihre Einsichten in die tiefen Zusammenhänge des SEINS zwingend einen höchsten Schöpfer erfordern – was auch erklärt, dass mit der richtigen Haltung, Einstellung und Handlung – die Lebens-Gesetze berücksichtigend – Selbstheilungskräfte aktiviert sind, die wir mit dem Verstand oder wissenschaftlichen Ansätzen nicht mehr erklären können.

Es geht heute in jedem Lebensbereich um (Lebens)-Energie – und nichts anderes steht hinter Gesundheit und WohlSEIN. Es geht um die Energie, die unabänderlich notwendig ist, damit wir auf dieser Erde in Frieden leben, unsere Ziele und vielleicht sogar Berufungen und Bestimmungen verwirklichen können. Diese Lebensenergie hat viele Namen je nach dem Lebensbereich, um den es geht wie – natürliche Nahrung,  Geld, Strom, Treibstoff, Sonne, Bio, Lebenskraft, Atem, Fitness, Elan, Gesundheit, Begeisterung, Elan, Motivation, Kreativität, Inspiration, Od, Chi, Prana, Licht …

Überall dort, wo der Mensch in die Natur (s.o.) ausschließlich zum eigenen Nutzen eingegriffen hat entstanden und entstehen für ihn Probleme, die früher oder später Krankheiten und Leid nach sich gezogen haben. Wollen wir aus diesen ‚Endlosschleifen‘ des Leids aussteigen, müssen wir uns bilden – also mit der Welt und der Natur auseinandersetzen und diese verstehen. Dabei helfen uns die Gesetze der MetaPhysik und Hermetik – die, wie erwähnt, in diesem Gesellschaftssystem nicht öffentlich gelehrt werden, über die es jedoch wertvolle Literatur zum Selbststudium gibt (siehe Literaturempfehlungen). Und außer Ihren täglichen Lebens-Ereignissen braucht es nichts an Technik, um diese universell geltenden Prinzipien zu verstehen und sie in Ihren Lebensalltag integrieren zu können.

Entsprechend dem Prinzip „Wie oben – so unten, wie innen – so außen, wie im Kleinen – so im Ganzen!“ können Sie dann verstehen, das ohne Mikroorganismen kein biologisches Leben auf dieser Erde möglich ist. Die Mikroorganismen der Natur im Boden entsprechen den Mikroorganismen im Darm und in den Zellen. Sie sind in gewisser Weise selbstständige Wesen, die mit uns in einer Symbiose leben. Die chinesische Medizin weiß schon seit über 1000 Jahren „Der Tod sitzt im Darm“ – dort sitzt aber umgekehrt auch das Leben!

Die Orthomolekulare Medizin befasst sich mit der Gesundheit und der Behandlung von Krankheiten durch die täglich benötigten Vitalstoffe (Mikronährstoffe), die die Zell-Organellen und die Mikroorganismen benötigen, damit unser menschlicher Körper gut funktioniert und sich ‚gut anfühlt‘. Die zum ‚guten Funktionieren‘ notwendigen Vitalstoffe sind jedoch aus unterschiedlichsten Gründen nicht mehr in ausreichender Menge in der Nahrung und somit im Körper vorhanden.

Den Grundstein für die orthomolekulare Medizin legte der Biochemiker und zweifache Nobelpreisträger Prof. Dr. Linus Pauling (1901-1994) im Jahr 1968. Orthomolekular heißt einfach ausgedrückt: Medizin der richtigen Moleküle und Nährstoffe. Pauling befasste sich aber auch mit den elektromagnetischen Leben aufbauenden Schwingungen, die die Zelle gesund erhalten und es deutet alles darauf hin, dass ein dem Leben entsprechendes positives Schwingungsfeld auch die Wirkung der Mikronährstoffe verbessert. In vielen Medien und Artikeln wird heute das Wirken von Pauling in Zweifel gezogen, ohne zu sagen, dass Molekül nicht gleich Molekül ist und dass alle Stoffe in bestimmter Weise miteinander interagieren. Hier gingen die Forschungen von Linus Pauling weiter.

Dr. Matthias Rath hat die Arbeit von Linus Pauling im Jahr 1994 in einem internationalen Forschungs- und Entwicklungsinstitut fortgesetzt. Seine Forschungsergebnisse sind dokumentiert und jedem Menschen zugänglich. Das Dr. Rath Zell-Vitalstoff-Programm bietet innovative Zell-Vitalstoff-Kombinationen, die wichtige Stoffwechselprozesse im menschlichen Körper in besonderer Weise unterstützen und bei der Regulierung behilflich sind. Die Dr. Rath Stiftung und das Cell World Center informieren stets über die neuesten Erkenntnisse auf dem Gebiet der Gesundheits-Vorsorge durch gesunde Nahrung und sinnvolle Mikronährstoff-Kombinationen und stellen diese in sinnvollen Kombinationen und Dosierungen entsprechend der wissenschaftlichen Studien zur Verfügung.

Prof. Dr. E.G. Fischer ist Kybernetiker und kommt aus dem Maschinenbau. Er ist Initiator und somit Mitbegründer eines hochkarätigen Fachübergreifenden Doktoren- und Professoren-Teams, aus dessen Forschungen in den ab 1990 die Quanten-Medizin mit der Quanten-Therapie entstanden ist. Interessant ist, dass Linus Pauling an diesen Forschungen auch beteiligt war. Kernerkenntnisse der Forschungen und der Praxisarbeit der Quanten-Medizin sind, dass „die Medizin des dritten Jahrtausends“ die Gleise der Chemie verlassen wird und vor allem den Weg der Physik gehen wird. Im menschlichen Körper können bei der Funktionssteuerung elektrische Spannungen und Ströme beobachtet werden. Es gibt somit im menschlichen Körper ein Konzert von einer beinahe unendlich großen Zahl schwingender Wechselfelder. Eine weitere Erkenntnis ist, dass die Gesundheit des Menschen nicht von der Lebensdauer einer Zelle, sondern von dem energetischen Überleben der Baupläne des individuellen Lebens abhängt – also der energetischen Aufrechterhaltung der IDEE der Zelle. Den „genetischen“ Fingerabdruck gibt es bereits, der „elektromagnetische“ Fingerabdruck wird kommen. Ergebnis der Forschungen und Weiterentwicklungen sind die Cellvital-Behandlungs-Systeme, die als „Pulsierende Magnetfeld Stimulation“ widerstandslos positive elektromagnetische Signale in die Billionen Körperzellen transportieren und so die Lebendigkeit der Zellen optimieren.

Am einfachsten lassen sich die Lebendigkeit und Gesundheit bzw. eventuelle Steigerungen nach Behandlungen / Therapien immer noch wenig bekannten Dunkelfeldmikroskopie oder der Elektroakupunktur nach Dr. med. Reinhold Voll nachweisen. Mit diesen und anderen Diagnose-Methoden kann der Nachweis erbracht werden, dass die richtige Kombination von Mikronährstoffen in Verbindung mit der Cellvital-Behandlung eine ideale Möglichkeit der beschleunigten Regeneration darstellt und so eine anhaltende Gesundheit erreicht werden kann.

Die körperliche und seelische Gesundung sorgt dann oft dafür, dass der bewusste Mensch sich dann auch mit den in der Regel offensichtlichen Ursachen und Hintergründen seiner Blockaden und Krankheiten auseinandersetzen kann. Kraft des positiven Denkens und in neuer Kenntnis der Lebensgesetze ist es ihm dann in der Regel auch möglich, sinnvolle und oft lange überfällige ‚Kurs-Korrekturen‘ in seinem Leben bzw. bestimmten Lebensabläufen durchzuführen. So kann der Mensch dann auf all seinen Existenz-Ebenen positive und langfristige Gesundheit und auch WohlSEIN erreichen.

Wir möchten in diesem Portal zu essenziellen Gesundheits-Themen Stellung nehmen, über die Bedeutung der Mikronährstoffe informieren und darüber aufklären, warum die Cellvital-Homecare-Therapie eine geniale Möglichkeit der Vitalitäts- und Gesundheits-Steigerung bis hin zum wirklichen WohlSEIN darstellt. Darüber hinaus möchten wir ein Netzwerk von Therapeuten und Begleitern aufbauen, sodass die Menschen im deutschsprachigen Raum kompetente Ansprechpartner in der im Bereich der „Ganzheitlichen NaturHeilKunde“ finden können.

Mit Ihren Fragen zum Thema können Sie sich gerne an uns wenden ….

HERZLICHsT

Hans Hubert Küppers

Intelligente Zellen Bruce Lipton

Intelligente Zellen von Bruce Lipton bei amazon – mit Bildklick Inhalte anschauen

Dr Rath warum kennen Tiere keinen Herzinfarkt

Dr. Matthias Rath – warum kennen Tiere keinen Herzinfarkt – Buch bei amazon anschauen

Grundlagen der QuantenTherapie Prof Dr Fischer

Grundlagen der Quanten-Therapie – Inhalt mit Bildklick Inhalte anschauen

Grundlagen der QuantenTherapie Prof Dr Fischer

Das KYBALION – Die 7 Hermetischen Prinzipien – mit Bildklick Inhalte anschauen

Weg des Herzens - die Gesetze von Geist, Materie und LIebe

Weg des Herzens – Die Gesetze von Geist, Materie und Liebe – mit Bildklick Inhalte anschauen